10.12.2015

Marie Luckemeyer

Familiengrab Luckemeyer und Deus auf dem Friedhof Düsseldorf-GolzheimMarie Henriette Deus, geb. Luckemeyer


* 1836 - † 1874

Ehefrau von Otto Deus


Sie war die Schwester von Mathilde Wesendonck.


Sie wurde am 26.07.1836 in Düsseldorf geboren.
Sie stammte aus einer Elberfelder Kaufmannsfamilie. Ihre Eltern waren Carl und Johanna Luckemeyer und ihre Schwester Agnes, bekannter als Mathilde Wesendonck. Sie hatte auch noch einen älteren Bruder Eduard.

Ihre Erziehung und Ausbildung erlangte sie in Düsseldorf, wohin die Familie 1831 gezogen war, und in Dünkirchen

Bei einer ihrer Besuche bei ihrer Schwester in Zürich komponierte 1854 Richard Wagner seinen Züricher Vielliebchen-Walzer und 
Der vortrefflich erzogenen und in Dünkirchen vorzüglich geratenen Marie aus Düsseldorf gewidmet vom besten Tänzer aus Sachsen, genannt Richard, der Walzermacher. [1]
 
Sie heiratete Heinrich Otto Deus (* 18.04.1824, Düsseldorf - † 11.09.1892) (evangelisch-reformiert).
Seine Eltern waren Friedrich August Deus (* 09.01.1798, Haan - † 17.09.1878) und Maria Anna Theresia, geb. Moll (* 04.06.1799, Mülheim/Rhein - † 02.04.1891) ( 10.05.1819, Haan).

Ihre Enkelin (???) war Helene Deus (* 17.03.1890 - † 15.01.1891).

Inschrift an der Stele des Familiengrabes zu Marie Deus, geb. Luckemeyer
Inschrift an der Stele des Familiengrabes zu Marie Deus, geb. Luckemeyer. [2]

Am 18.03.1874 verstarb sie und wurde auf dem Golzheimer Friedhof in Düsseldorf im Familiengrab beigesetzt.
 
 

Bilder:
  1. Vergrößern Familiengrab Luckemeyer und Deus auf dem Friedhof Düsseldorf-Golzheim. [2]

Quellen:
  1. Glasenapp, Carl Friedrich: Das Leben Richard Wagners in sechs Büchern dargestellt. Dritter Band (1853 - 1864). Breitkopf und Härtel, Leipzig 1905, S. 468. 
  2. E-Mail vom 01.03.2015 von Julia Lambert.

Links:


Keine Kommentare: