29.11.2011

Loeschigk & Wesendonck

Thomas Longworth, New York 1839Loeschigk, Wesendonck & Co





Handelsunternehmen


Otto Wesendonck ist Anteilseigner bei diesem Importgeschäft für Tuch, Samt und Seide mit Sitz in New-York. 


Loeschigk & Wesendonck war im 19. Jahrhundert ein amerikanisch-deutsches Handelsunternehmen mit Sitz in New York, externer Link Google-Maps 12 Old Slip. Das Hauptgeschäft war der Handel mit Tuch, Samt und vor allem Seidenstoffen sowie Kurzwaren.

Thomas Longworth, New York 1839, S. 412
Der Geschäftspartner auf amerikanischer Seite in New York war William Loeschigk.

Bürohochhaus in der 77 Water Street
An der Stelle steht heute das Bürohochhaus in der 77 Water Street. (2)

Sein deutscher Geschäftspartner war ab 1843 Otto Wesendonck, der ab 1833 seine Ausbildung in Amerika begann. Er übernimmt die Vertretung des Handelshauses für Europa.
Seine Firma befand sich in der externer Link Google-Maps Hofauer Straße (auch externer Link Wikipedia Hofaue), der ehemaligen "Hauptstraße des deutschen Konfektionsgewerbes" in Elberfeld (heute Wuppertal).
Später (1845?) läßt er sich in Düsseldorf nieder (Adressbuch von 1850: externer Link Google-Maps Schwanenmarkt No. 1307 - private / Geschäftsadresse?).
Ab April 1851 führt Otto Wesendonck seine Geschäfte von Zürich aus - zunächst wohnhaft im externer Link Google-Maps Hôtel Baur au Lac und ab 1857 in der Villa Wesendonck in der Züricher Vorstadt Enge.

Die Namen der beiden Firmengründer werden im Jahresbericht von 1860 der Deutschen Gesellschaft der Stadt New York unter der Adresse externer Link Google-Maps 112 Duane Street geführt. [1]

1859 kehrt William Loeschigk aus den USA über Liverpool zurück und läßt sich in Bonn nieder.

Der Amerikanische Bürgerkrieg von 1861 bis 1865 (Civil War) fordert auch von seiner Firma Opfer. Mitte der 60er Jahre zieht sich Otto Wesendonck aus gesundheitlichen Beweggründen von den Geschäften zurück.
Als Nachfolger firmieren die Herren Schaefer, Schramm & Vogel. [2]

Unter der selben New Yorker Adresse firmierte in den 1850er Jahren auch eine drygoods company (Kurzwaren) von Gustav Kutter und seinem Geschäftspartner Eduard Luckemeyer, dem Bruder von Mathilde Wesendonck, der Fa. Kutter, Luckemeyer & Co.    


Bilder:
  1. Thomas Longworth, New York 1839.
  2. Google Street View: externer Link Google-Maps Old Slip in Richtung 77 Water Street.  

Quellen:
  1. externer Link Onlinebuch Jahres-Bericht und Mitglieder-Verzeichnis der Deutschen Gesellschaft der Stadt New-York am 16. Januar 1860. 
  2. externer Link PDF Otto Wesendonck. In: The New York Times, November 20, 1896.  

Links:


Keine Kommentare: